Suche
  • Das-Unternehmen.com

Gewerbe-Anmeldung für Einzelunternehmen

Du hast dich entschieden Einzelunternehmer zu werden?

Sehr gut, dann findest du hier alles was du brauchst und wissen musst.


Also, wie gründet man jetzt also ein Einzelunternehmen?


Du lädst dir bei mir das "Gewerbe-Anmeldung" Formular herunter und füllst es aus.

formular-gewerbeanmeldung
.pdf
Download PDF • 143KB


Keine Panik, ich sage Dir gleich auch noch genau, was du wo einzutragen hast.


Wie versprochen, Schritt für Schritt und leicht verständlich.


Für die Übersichtlichkeit folgen jetzt 2 Screenshots, welche eigentlich ein Dokument sind:


1. Hälfte der Gewerbe-Anmeldung:
Gewerbe-Anmeldung Teil 1

Zwingend auszufüllen sind also die Felder:


1) Und zwar mit dem Namen des Einzelunternehmens - in unserem Beispiel ist es ganz einfach der eigene Vor- und Nachname.

3) Nachname

4) Vorname

4a) dein Gechlecht

6) Dein Geburtsdatum

7) Geburtsort und Geburtsland

8 ) Staatsangehörigkeit

9) Deine Adresse (Wohnort) und eine Telefonnummer


Das war es auch schon aus dem oberen Teil der Gewerbeanmeldung, und keine Angst, der untere ist nicht komplizierter.


2. Hälfte der Gewerbe-Anmeldung
Gewerbe-Anmeldung Teil 2

15) Beschreibe deine Tätigkeit in einem Satz so genau wie möglich.

16) Nebenerwerb oder direkt Vollzeit? Zutreffendes ankreuzen

17) Datum des Beginns - Frei wählbar ab dem Tag des Ausfüllens aufwärts.

18) Die Art deines Betriebes? Handel oder doch eher Sonstiges?

20) Meistens, da es sich ja um eine Neugründung handelt: Eine Hauptniederlassung

24) Neugründung

32) Das heutige Datum, bzw. das Datum des Tages an dem du es ausfüllst.

33) Persönliche Unterschrift! Das ist wichtig, die Unterschrift muss noch persönlich erfolgen.


Geschafft!

Deine Gewerbeanmeldung ist fertig ausgefüllt und muss nur noch per Post an die Stadt geschickt werden.

Leider kann ich hier keine Datenbank mit allen Adressen, aller Städte einfügen, sonst hätte ich dir diesen Schritt gerne auch noch abgenommen.

Aber ich bin guter Dinge, dass du die Adresse alleine herausfindest.


Wie geht es weiter?

Die Stadt wird dir den Erhalt bestätigen und dich erstmal zur Zahlung auffordern - War ja klar, oder?!

In den meisten Regionen bewegt sich die "vorgeschriebe Gebühr gemäß Gebührentarif" zwischen 25 - 50 EUR.

Sobald du das bezahlt hast und den Nachweis erbracht hast (Scheck, oder Foto der Überweisung z.B.) wird dein Antrag weiter bearbeitet und du erhältst in den nächsten Tagen Post.

Du erhältst deine ausgefüllte Gewerbe-Anmeldung gestempelt und unterschrieben zurück und dein Einzelunternehmen ist gegründet.

Du denkst jetzt vielleicht... So einfach ist das nicht?! Da muss doch etwas fehlen?! Aber nein, das ist wirklich das ganze Geheimnis der Gründung, zumindest der formalen.

Das es in deinem Interesse natürlich noch viel mehr Faktoren zu berücksichtigen gilt ist ja selbstverständlich. Dazu aber mehr in anderen Artikeln die sich dann z.B. mit den Themen Planung, Haftung oder Versteuerung beschäftigen.


Viel Erfolg bei der (formalen) Gründung und bis bald,


das-unternehmen.com





12 Ansichten

Das-Unternehmen.com

Erfolgreich (d)ein Einzelunternehmen gründen